Restaurants, Süßwaren

In der Nähe des „Hauses der Ase” befinden sich zahlreiche Lokale, wo warme, frische Speisen angeboten werden. Wenn man etwas Besonderes, bzw. Traditionelles probieren möchte, braucht man nur ein paar Meter zu laufen. Im, von den Touristen besonders gern besuchten Gästehaus „Aranyosi dombi udvarház”, sowie im Restaurant „Kormorán” wird einem jeden von unseren Apartmangästen ein Nachlass von 10% gewährt. (Es gilt nur für Barzahlungen!) Die Konditorei „Sarokház” befindet sich in direkter Nachbarschaft mit dem „Aranyosi Dombi Udvarház”. Hier werden frische, handgemachte Kuchen, bzw. preisgekröntes Eis angeboten.

Lehetőségeink | Éttermek, Cukrászdák
Lehetőségeink | Tisza-tavi Ökocentrum

Ökozentrum Tisza-See

Als bekannteste Sehenswürdigkeit von Poroszló gilt das Ökozentrum Tisza-See. Hier erwartet man die Besucher mit vielfältigen Programmen übers ganze Jahr. Das Ökozentrum bietet Unterhaltungsmöglichkeiten für Jung und Alt. Das vierstockige Gebäude erstreckt sich auf 2600 m2. Im Kellergeschoß gibt es ein Riesen-Aquarium, in dem die Besucher durch einen Plexi-Tunnel gehen und dabei Flora und Fauna des Sees kennenlernen können. Ein Erlebnis für alle Sinnesorgane!
Für Gruppen besorgen wir Karten mit Nachlass, bei Bedarf auch Führung.

Kino in Poroszló

An Wochenend-, bzw. Feiertagen wandelt sich das Ökozentrum in traditionelles Kino um. Im Angebot sind 2D,3D Spielfilme, bzw. Trickfilme zu finden. Ein Programmheft steht jeweils zur Verfügung, in dem man nach Geschmack den passenden Film auswählen kann. Es ist ein familiärer Kinosaal mit 50 Sitzen. 3D Projektion, XPAND aktive Brillen, 5.1 Bluetooth garantieren vollständigen Genuß.

Lehetőségeink | Eger és környéke

Ausflüge per Pkw

Eine Exkursion nach Eger lohnt sich auf jeden Fall. Eger ist eine vom Barockstil geprägte, gemütliche Stadt, bloß 47 km von Poroszló entfernt. Hier kann man echte Kleinstadtidylle erleben, obwohl die Stadt nach ungarischem Maß als gar nicht so klein gilt. Es gibt da eine Burg, die in der ungarischen Geschichte und Literatur als Legende gilt. 1552 widerstanden eine handvoll Ungarn einem riesigen Heer von Türken. Während man durch die unterirdischen Korridoren oder auf den Mauern der Burg geführt wird, kann man staunen, was für Tricks und Techniken sich die braven Burgverteidiger samt Kapitän und Weibern einfallen ließen. Für Ausländer bietet der Besuch dieses Ortes ein Scnuppern in die ungarische Vergangenheit, in die ungarische Seele. Na ja, und wenn wir beim Letzteren sind, können wir vom „Schnuppern” auf „Schlucken” umsatteln. Im Tal der schönen Frauen (Szépasszonyvölgy) kann man bei Zigäunermusik den berühmten Stierblut (Egri bikavér) kosten. Na ja, Vorsorgliche mieten einen Kleinbus mit Chaffeur, wenn keiner in der Familie oder Gesellschaft auf dieses Erlebnis verzichten möchte. Aber est tut auch, eine gute Flasche mit nach Hause zu nehmen …

Zwischen Eger und Poroszló befindet sich Demjén mit seinem Höhlenbad, das als größtes in Europa gilt. Die mystische Sicht des Höhlenlabyrints ist eine AVATAR Filminspiration. Die äußeren Becken stehen auch am Abend für Liebhaber der nächtlichen Romantik zur Verfügung.

Hortobágy

Die Puszta von Hortobágy, dieses größte Steppengebiet in Mitteleuropa, zieht Jahr für Jahr Tausende von Touristen an. Kein Wunder, hier ist ja die Zeit „stehengeblieben”. Zum Begriff Hortobágy assoziiert man Ruhe und Reinheit. Es lohnt sich durch die märchenhafte Landschaft eine Safari zu machen und sich von der Bauern-Betyár-Romantik verführen zu lassen (Betyár=Strauchdieb). Wer aus dem Lärm der Großstadt fliehen und etwas Besonderes erleben möchte, findet hier Asyl und Aufladung.

Lehetőségeink | Hortobágy

Wanderung

30 km nördlich von Eger, ca. 80 km von Poroszló liegt das Szalajka Tal mit dem berühmten Schleier-Wasserfall. Der einzige Zugang zum Tal ist von Szilvásvárad möglich. Bis hierher kann man mit dem Auto fahren. Das Tal läuft vom südlichen Rand der Ortschaft und kann sowohl mit der Schmalspurbahn, als auch zu Fuß (oder kombiniert) erkundet werden. Es ist ein unvergeßliches Erlebnis, mit der Bahn durch die Kurven zu fahren und die herrliche Landschaft zu bewundern. Und dazu die frische Bergluft! Das Szalajka Tal ist auch für seine kulinarischen Spezialitäten, wie zum Beispiel die Wildforelle bekannt. Während einer Wanderpause kann man einen „Fang” aus dem Szalajka Bach mal kosten.

Also in Poroszló ist immer etwas los! Ob im Winter, ob im Sommer, wir erwarten unsere Gäste mit zahlreichen Programmen. Jede Jahreszeit lockt mit ihrem eigenen Zauber an. Sei es ein erfrischendes Baden bei Sommerhitze, oder Angeln am herbstlichen Ufer oder Schlittschuhlaufen auf dem eingefrorenen See.

Klicken Sie jetzt an und buchen Sie direkt bei uns! Nach 10 Übernachtungen steht Ihnen jeweils ein Punkt zu, nach 5 Punkten bieten wir eine Übernachtung für 2 Personen gratis. Die Punkte von Familienmitgliedern können zusammengezogen werden.